Wann ändert sich Ihre AOW-Leistung?

Ändert sich Ihre Situation? Dann kann sich Ihre AOW-Leistung ändern. Sehen Sie hier, wann sich Ihre AOW-Leistung ändern kann.

Ziehen Sie mit einer anderen Person zusammen? Oder wohnen Sie jetzt allein? Oder wohnen Sie mit jemandem zusammen und eine dritte Person zieht zu Ihnen? Meistens hat dies Folgen für die Höhe Ihrer AOW-Leistung.

In den folgenden Situationen kann ein Umzug Folgen für Ihre AOW-Leistung haben:

  • Sie ziehen aus den Niederlanden weg
  • Sie wohnen außerhalb der Niederlande und ziehen wieder in die Niederlande
  • Sie wohnen außerhalb der Niederlande und ziehen in ein anderes Land

Sind Sie verheiratet? Oder führen Sie eine eingetragene Partnerschaft? Und wohnt Ihr Partner/Ihre Partnerin für längere Zeit in einem Pflegeheim? Dann behalten Sie Ihre AOW-Leistung für Verheiratete. Sie können sich jedoch auch für eine AOW-Leistung für Alleinstehende entscheiden. Dies ist jedoch nicht immer finanziell vorteilhaft.

Ihre AOW-Leistung endet, wenn Sie mindestens einen Monat in einem Gefängnis, einer Justizvollzugsanstalt oder in Sicherungsverwahrung verbringen. Werden Sie entlassen? Senden Sie uns die Bescheinigung über Ihre Haftentlassung zu. Dann erhalten Sie Ihre AOW-Leistung wieder.

Müssen Sie als Ersatzstrafe eine gemeinnützige Arbeit verrichten oder wurden Sie zwangsweise in ein Pflegeheim, ein psychiatrisches Krankenhaus (keine Sicherungsverwahrung) oder eine andere Betreuungseinrichtung eingewiesen? Dann erhalten Sie weiterhin Ihre AOW-Leistung.

Stirbt eine Person, die eine AOW-Leistung bekommen hat, dann endet die AOW-Leistung einen Tag nach dem Sterbedatum. Möchten Sie wissen, ob Sie etwas regeln müssen? Oder an welche Adresse wir die Jahresbescheinigung der verstorbenen Person schicken?