Was sind Unterhaltskosten?

Wenn Ihr Kind nicht zu Hause wohnt, prüfen wir, wie hoch Ihre Kosten für den Unterhalt Ihres Kindes sind. Dies nennen wir Unterhaltskosten. Betragen die Unterhaltskosten mindestens 433 € pro Quartal? Dann können Sie Kindergeld bekommen.

Haben Sie höhere Kosten? Vielleicht können Sie dann doppeltes Kindergeld bekommen.

Was sind Unterhaltskosten?

Unterhaltskosten sind zum Beispiel Ausgaben für:

  • Kleidung und Schuhe
  • Ferien
  • Besuchsfahrten
  • Versicherungen
  • Schulgeld
  • Geburtstage
  • Taschengeld
  • Sportvereine
  • Unterhaltszahlungen

Ihr Kind wohnt in einem anderen Land als Sie

In dem Fall ist es wichtig, dass Sie Originalbelege über Ihre Ausgaben haben. Das gilt auch, wenn Sie Geld auf das Konto des Kindes oder des Versorgers des Kindes überweisen.