Ihr Ex-Partner/Ihre Ex-Partnerin ist verstorben

Ist Ihr Ex-Ehepartner oder Ihr ehemaliger eingetragener Lebenspartner verstorben? Dann können Sie eine Anw-Leistung bekommen, wenn Sie:

  • sowohl am Tag Ihrer Trennung als auch am Sterbetag Ihres Ex-Partners/Ihrer Ex-Partnerin die Voraussetzungen für einen Anw-Anspruch erfüllten und
  • Ihr Ex-Partner/Ihre Ex-Partnerin am Sterbetag verpflichtet war, Unterhaltszahlungen für Sie zu leisten. Ob Sie die Unterhaltszahlungen tatsächlich erhalten haben, spielt keine Rolle.

Sie haben Ehegattenunterhalt bekommen

Haben Sie nach Ihrer Trennung Ehegattenunterhalt bekommen? Dann kann die Anw-Leistung niemals höher sein als die Unterhaltszahlungen, die Ihr Ex-Partner/Ihre Ex-Partnerin für Sie zahlen musste. Waren die Unterhaltszahlungen höher als die Anw-Leistung? Sie können trotzdem nur den maximal möglichen Betrag an Anw-Leistung bekommen.

Haben Sie eigenes Einkommen? Ihr Einkommen kann von der Anw-Leistung abgezogen werden.