Freiwillige Versicherung

Wer hat Anspruch auf einen AOW-Partnerzuschlag?

Der AOW-Partnerzuschlag wurde 2015 abgeschafft. Früher konnten AOW-Leistungsberechtigte zusätzlich zur AOW-Leistung einen Zuschlag erhalten, wenn der Partner/die Partnerin noch keine AOW-Leistung bezog und nicht zu viel verdiente. Wenn Sie den AOW-Partnerzuschlag bereits erhalten, wird dieser weiterhin unter der Voraussetzung gezahlt, dass Ihr Partner/Ihre Partnerin nicht zu viel verdient.

Sie erhalten keinen Zuschlag, wenn Sie:

  • jetzt erstmals AOW-Leistung bekommen oder
  • ab dem 1. Januar 2015 (oder ab einem späteren Datum) zusammenwohnen oder
  • zunächst keinen Anspruch auf Zuschlag hatten, weil Ihr Partner/Ihre Partnerin zu viel verdiente. Auch wenn sich das Einkommen Ihres Partners/Ihrer Partnerin verringert, können Sie keinen Zuschlag bekommen.

Wenn Sie bereits AOW-Zuschlag erhalten

Wenn Sie zurzeit einen Zuschlag beziehen, behalten Sie diesen, solange Sie die Voraussetzungen erfüllen. Die Voraussetzungen lauten: 

  • Ihr Partner/Ihre Partnerin hat das AOW-Eintrittsalter noch nicht erreicht.
  • Sie waren vor dem 1. Januar 2015 verheiratet, lebten in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft oder führten einen gemeinsamen Haushalt.
  • Sie wohnen in den Niederlanden oder in einem anderen Land, mit dem die Niederlande ein Abkommen zur Kontrolle der Rechtmäßigkeit von Leistungszahlungen getroffen haben.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin bezieht kein Einkommen oder ein Einkommen unter der Einkommensgrenze von:
    • weniger als 1.375,58 € brutto pro Monat, wenn es sich um ein Erwerbseinkommen (wie ein Gehalt oder Gewinn aus einem Unternehmen) handelt.
    • weniger als 763,33 € brutto pro Monat, wenn es sich um sonstige Einkünfte (wie eine Rente oder Sozialleistung) handelt.

Ihr Zuschlag endet definitiv, wenn Sie die Voraussetzungen nicht mehr erfüllen

Wenn Sie die Voraussetzungen nicht mehr erfüllen, endet der Anspruch auf Zuschlag definitiv. Sollten Sie die Voraussetzungen zu einem späteren Zeitpunkt wieder erfüllen, besteht kein Anspruch mehr auf Zuschlag. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.

Der Partnerzuschlag wird auch im Falle des Todes Ihres Partners/Ihrer Partnerin beendet.