Freiwillige Versicherung

Ihre Familie ist nicht automatisch mitversichert

Wenn Sie sich freiwillig nach dem AOW versichern, bauen Sie nur einen AOW-Leistungsanspruch für sich selbst auf, nicht aber für Ihren Partner/Ihre Partnerin oder Ihre Kinder.

Wenn Sie wollen, dass Ihr Partner/Ihre Partnerin im Falle Ihres Todes eine Anw-Hinterbliebenenleistung erhält, können Sie eine freiwillige Versicherung nach dem Anw abschließen. Sollten Ihre Kinder durch Ihren Tod Vollwaisen werden, können sie eine Waisenleistung erhalten.

Freiwillige Versicherung für Ihren Partner/Ihre Partnerin

Ihr Partner/Ihre Partnerin kann auch eine freiwillige Versicherung abschließen. Dadurch:

  • baut Ihr Partner/Ihre Partnerin selbst AOW-Leistung auf und
  • können Sie eine Anw-Hinterbliebenenleistung bekommen, wenn Ihr Partner/Ihre Partnerin sterben sollte.

Freiwillige Versicherung für Ihre Kinder

Auch für Kinder ab 17 Jahren können Sie eine freiwillige AOW-Versicherung abschließen.

Für Kinder unter 17 gelten andere Vorschriften:

  • Wurde Ihr Kind nach Ihrem Wegzug aus den Niederlanden geboren? Dann können Sie für Ihr Kind eine freiwillige Versicherung abschließen, wenn:
    • Ihr Kind das 17. Lebensjahr vollendet und
    • Ihr Kind nach seinem 17. Geburtstag in den Niederlanden wohnt oder arbeitet.
  • War Ihr Kind zum Zeitpunkt des Wegzugs noch keine 15 Jahre alt? Dann können Sie keine freiwillige Versicherung abschließen. Arbeitet oder wohnt Ihr Kind nach seinem 17. Geburtstag wieder in den Niederlanden, können Sie doch noch eine freiwillige Versicherung abschließen.

  • Ist Ihr Kind zum Zeitpunkt des Wegzugs 15 oder 16 Jahre alt, gilt eine Sonderregelung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, bevor Ihr Kind 18 wird.