Über die SVB

Schemes und Gesetzgebung

  • Sozialversicherungsgesetze im Auftrag des Staatssekretärs für Arbeit und Soziales;
  • Nicht-Sozialversicherungsgesetze im Auftrag anderer Instanzen.

Auch die Gemeinden treten immer häufiger an uns heran. Es handelt sich dann um die Ausführung von personengebundenen finanziellen Regelungen für Einwohner, zum Beispiel im Rahmen des Gesetzes über gesellschaftliche Unterstützungsmaßnahmen (Wet maatschappelijke ondersteuning, Wmo) und des Gesetzes über Arbeit und Sozialhilfe (Wet werk en bijstand), nämlich die Einkommensergänzung für über 65-Jährige (aanvullende inkomensvoorziening ouderen, AIO). Die SVB führt die AIO-Einkommensergänzung seit 2010 für alle niederländischen Gemeinden aus. Sehen Sie unten stehend eine Übersicht aller Gesetze und Regelungen, die die SVB zurzeit ausführt.

AOW-Altersleistung

Die AOW-Leistung ist eine Grundaltersversorgung für Personen, die das AOW-Eintrittsalter erreicht haben. Wenn Sie in den Niederlanden wohnen und arbeiten, sind Sie sehr wahrscheinlich nach dem AOW versichert. Die SVB sorgt für die Auszahlung der AOW-Leistung und des Partnerzuschlags. Sie bauen Ihren Anspruch auf AOW-Leistung über einen Zeitraum von 50 Jahren auf, zurückgerechnet ab dem Datum, an dem Sie das AOW-Eintrittsalter erreichen. Jedes versicherte Jahr entspricht einem Aufbau von 2 % des Leistungsanspruchs. In der Regel sind Sie nicht versichert, wenn Sie außerhalb der Niederlande gewohnt oder gearbeitet haben.

In diesem Fall können Sie möglicherweise an der freiwilligen Versicherung teilnehmen. Sind Sie nach dem vollendeten 15. Lebensjahr in die Niederlande gezogen, können Sie hiermit eventuell fehlende Versicherungsjahre ergänzen. Wenn Sie einen gemeinsamen Haushalt führen und einer der Partner hat das AOW-Eintrittsalter noch nicht erreicht und auch keine oder nur geringe Einkünfte, kann der AOW-Leistungsbezieher einen Partnerzuschlag erhalten. Leistungsbezieher, die das AOW-Eintrittsalter ab 2015 erreichen, haben keinen Anspruch mehr auf einen Partnerzuschlag. Die AOW-Leistung ist je nach der persönlichen Situation (gemeinsamer Haushalt, alleinstehend, alleinerziehend) unterschiedlich hoch.

Zurück nach oben

Hinterbliebenenleistung - Allgemeines Hinterbliebenengesetz

Die Hinterbliebenenleistung nach dem Allgemeinen Hinterbliebenengesetz (Anw) ist eine finanzielle Unterstützung des Staats nach dem Tod des Partners oder der Eltern. Diese Leistung wird von der SVB gezahlt.

Das Anw kennt keinen Unterschied zwischen Ehe, eingetragener Lebenspartnerschaft und Zusammenwohnen. Auch wenn Sie vom verstorbenen Partner geschieden waren, können Sie Anspruch auf eine Leistung erheben. Die Höhe der Anw-Leistung richtet sich nach Ihrem Einkommen und ob Sie zu Hause wohnende Kinder unter 18 Jahren haben.

Zurück nach oben

Kindergeld

Durch Zahlung des Kindergelds trägt die Regierung einen Teil der Kosten für die Kindererziehung. Sie bekommen Kindergeld von der SVB, wenn Sie in den Niederlanden wohnen oder arbeiten und ein Kind unter 18 Jahren haben.

Die Höhe des Kindergelds hängt vom Alter des Kindes ab. Auch der Nebenverdienst Ihres Kindes kann sich auf die Höhe des Kindergelds auswirken.

Zurück nach oben

Regelung Asbestgeschädigte

Die Regelung Zuschuss für Asbestgeschädigte wurde für Arbeitnehmer ins Leben gerufen, die aufgrund von arbeitsbedingtem Umgang mit Asbest an einem bösartigen Mesotheliom leiden. Der Zuschuss wird von der SVB gezahlt.

Zur Ausführung der Regelung arbeitet die SVB mit dem IAS zusammen (Institut für Asbestgeschädigte). Das IAS unterstützt Asbestgeschädigte und deren Hinterbliebene bei der Beantragung einer Vorschussleistung, berät die SVB bei der Leistungszahlung und untersucht Möglichkeiten einer Schadensersatzzahlung durch den ehemaligen Arbeitgeber.

Zurück nach oben

FVP - Beitragsregelung und Fondsverwaltung Stiftung Finanzierung Fortsetzung der Pensionsversicherung

Die Stiftung Finanzierung Fortsetzung der Pensionsversicherung (FVP) leistet unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos einen Beitrag zur Schließung von Rentenlücken infolge von Arbeitslosigkeit.

Wenn Sie bei Arbeitslosigkeit keine Rentenansprüche mehr aufbauen, wirkt sich dies nachteilig auf die Höhe der Ihnen später zustehenden Rente aus. Durch den Beitrag der FVP bauen Sie weiter Rentenansprüche auf und entstehen keine Lücken. Die SVB verwaltet das Vermögen der Stiftung FVP und führt die Beitragsregelung aus.

Die FVP-Beitragsregelung endet zum 1. Januar 2011. Das heißt, dass Arbeitnehmer, die im Jahr 2010 arbeitslos werden, unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen FVP-Beitrag haben. Arbeitnehmer, die mit Wirkung vom 1. Januar 2011 Anspruch auf WW-Leistung haben, haben keinen Anspruch mehr auf einen FVP-Beitrag.

Zurück nach oben

Dienstleistungen im Bereich des PGB

Wenn Sie aufgrund einer Krankheit, einer Behinderung oder aus Altersgründen medizinische Versorgung benötigen, haben Sie gegebenenfalls Anspruch auf ein personengebundenes Budget (PGB). Personen, die Anspruch auf ein PGB haben, können selbst einen Anbieter von Pflegedienstleistungen auswählen und entscheiden, wann und wie die Pflegeleistungen erbracht werden sollen. Die Abteilung „Dienstverlening PGB“ verwaltet Ihr personengebundenes Budget, wenn Ihnen dieses im Rahmen des Gesetzes über die Langzeitpflege (Wlz) oder des Gesetzes über gesellschaftliche Unterstützungsmaßnahmen (Wmo) oder im Rahmen des Jugendgesetzes zugewiesen wurde. Der Betrag des Budgets steht auf dem Konto der SVB, Sie führen jedoch weiterhin die Regie über die Verwendung des Budgets. Dies wird im Niederländischen als „Trekkingsrecht“ (Verfügungsrecht) bezeichnet.

Die SVB bietet jedoch auch andere Dienstleistungen für Personen, die über ein personengebundenes Budget verfügen. Wenn Sie Lohnsteuer und Beiträge vom Gehalt des Anbieters von Pflegedienstleistungen entrichten, kann die SVB die Lohnbuchhaltung für Sie übernehmen. Wir bieten auch eine Kollektivversicherung für Schadensfälle und für Rechtsschutz an und in bestimmten Fällen vergüten wir das Krankengeld. Diese Dienstleistungen können Sie auch dann in Anspruch nehmen, wenn Ihnen im Rahmen des niederländischen Krankenversicherungsgesetzes (Zvw) ein PGB zugewiesen wird. 

Insgesamt nehmen in den Niederlanden ca.155.000 Personen die Dienstleistungen der SVB im Bereich des PGBs in Anspruch.


Zurück nach oben

Dankeschön für ehrenamtliche Versorger

Die Arbeit ehrenamtlicher Versorger ("mantelzorgers") findet beim Staat viel Anerkennung. Als Zeichen dieser Wertschätzung können ehrenamtliche Versorger jährlich einen Geldbetrag bekommen, das so genannte "mantelzorgcompliment". 2008 belief sich dieses Dankeschön auf 250 Euro.

Sie haben als ehrenamtlicher Versorger Anspruch auf diesen Betrag, wenn Sie langfristig einen Freund oder eine Freundin, ein Familienmitglied oder einen Bekannten oder eine Bekannte intensiv versorgen. Es geht um Pflegeleistungen, für die ansonsten professionelle Hilfe notwendig wäre. Das "mantelzorgcompliment" kann sowohl vom Versorgenden als auch vom Versorgten bei der SVB beantragt werden.

Zurück nach oben

Rückkehrgesetz (REM)

Das Rückkehrgesetz (bis 2000 "Rückkehrregelungen") regelt eine Leistung für Menschen, die in ihr Herkunftsland zurückkehren möchten. Die SVB führt das Rückkehrgesetz aus.

Mit dieser Leistung können Sie als ehemaliger Gastarbeiter oder anerkannter Flüchtling in ihr Herkunftsland zurückkehren. Die Höhe der Leistung orientiert sich an den Lebenshaltungskosten im Bestimmungsland. Wenn sich die Rückkehrleistung mit einer anderen Leistung, beispielsweise einer AOW-Leistung überschneidet, reduziert sich die Rückkehrleistung. Ist die AOW-Leistung höher als die Rückkehrleistung, gelangt die Rückkehrleistung nicht mehr zur Auszahlung.

In den letzten Jahren stieg die Gesamtzahl der Kunden, die Anspruch auf Rückkehrleistung haben. Bei diesem Anstieg handelt es sich jedoch vornehmlich um Personen mit einem grundsätzlichen Anspruch, die keine Leistungszahlung erhalten. Die Zahl der Kunden, die tatsächlich eine Rückkehrleistung bekommen, ist nahezu konstant. Über die Hälfte der Rückkehrenden stammt aus der Türkei oder aus Marokko. Die Zahl der Einwohner des früheren Jugoslawiens und Surinams, die eine Rückkehrleistung bekommen, nahm im Laufe der Jahre zu.

Zurück nach oben

Einkommensergänzung für ältere Mitbürger (AIO)

Wenn Sie das AOW-Eintrittsalter erreicht haben, keine volle AOW-Leistung und nur geringe sonstige Einkünfte beziehen, liegt Ihr Einkommen wahrscheinlich unter dem Existenzminimum. Als Einwohner der Niederlande haben Sie dann nach dem niederländischen Gesetz über Arbeit und Sozialhilfe Anspruch auf eine ergänzende Zahlung. Erkundigen Sie sich bei der SVB nach der AIO-Einkommensergänzung (Einkommensergänzung für ältere Mitbürger).

Wir weisen Personen mit einer gekürzten AOW-Leistung auch auf diese Möglichkeit hin. Seit 2010 führt die SVB im gesetzlichen Auftrag für alle niederländischen Gemeinden die Regelung der AIO-Einkommensergänzung für Personen aus, die das AOW-Eintrittsalter erreicht haben.

Zurück nach oben

Büro für deutsche Angelegenheiten (BDZ) und Büro für belgische Angelegenheiten (BBZ)

Das Büro für deutsche und das Büro für belgische Angelegenheiten sind Informations- und Beratungsstellen für Personen, die in Deutschland oder Belgien wohnen und in den Niederlanden arbeiten, sowie für Personen, die in den Niederlanden wohnen und in Deutschland oder Belgien arbeiten. Wenn Sie im Ausland wohnen oder arbeiten, kann sich das auf Ihre Sozialversicherungen und Rentenansprüche auswirken.

BDZ und BBZ wenden sich an Leistungsberechtigte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände, individuelle Arbeitgeber und Arbeitnehmer und Selbstständige. Die beiden Büros fungieren nicht nur als Informations- und Beratungsstellen, sondern treten auch als Vermittler auf und leisten Amtshilfe.

Aufgrund fortlaufender Änderung der Gesetzeslage und des Informationsbedarfs sowie zunehmender Migration arbeiten das BDZ und das BBZ immer enger zusammen. So wurde u.a. eine gemeinsame Sprechstunde eingerichtet.

Zurück nach oben

Ablehnung aus Gewissensgründen

Personen, die aufgrund Ihrer Weltanschauung nicht sozialversichert sein möchten, können Versicherungen aus Gewissensgründen ablehnen. Die SVB ist für die Verwaltung der Ablehnungen verantwortlich.

Für eine oder mehrere Volks- oder Arbeitnehmerversicherungen kann bei der SVB eine Befreiung von der Versicherungspflicht beantragt werden. Von der Versicherungspflicht Befreite zahlen dann anstatt des Beitrags eine den Beitrag ersetzende Lohnsteuer. Insgesamt betrifft dies etwa 11.000 Menschen.

Zurück nach oben

Kundenverwaltung für anerkannte Widerstandskämpfer und Kriegsopfer

Seit dem 1. Januar 2011 verwaltet die SVB die Kundendaten der anerkannten Widerstandskämpfer und Kriegsopfer. Den gesetzlichen Auftrag hat die SVB vom Pension- und Leistungsamt PUR übernommen. Innerhalb der SVB ist die Abteilung V&O (Verzetsdeelnemers en Oorlogsgetroffenen) in Bezug auf die Verwaltung der Kundendaten zuständig für:

  • die Ausführung von fünf verschiedenen Gesetzen und
  • einer Regelung für Psychotherapie für Opfer des Zweiten Weltkriegs.

Die politische Verantwortung liegt beim niederländischen Ministerium für Gesundheit, Gemeinwohl und Sport (VWS).

Zurück nach oben

Rentenregister

Seit dem 1. Februar 2011 wurde die Verwaltung von mijnpensioenoverzicht.nl als neue Aufgabe der SVB übertragen. Dieses Webportal ist eine Initiative der Stiftung Rentenregister (Stichting Pensioenregister), einem gemeinsamen Projekt aller niederländischen Rentenkassen und privaten Rentenversicherungsträger mit der SVB. Das Ergebnis ist eine deutliche und übersichtliche Website mit Kopplungen zu Datenbanken aller niederländischer Rentenversicherungsträger sowie der AOW-Datenbank. Mit dem DigiD erhalten die Versicherten eine Übersicht ihrer aufgebauten Versorgungsansprüche nach dem staatlichen AOW und der über die Arbeitgeber aufgebauten betrieblichen Versorgungsansprüche. Die SVB betreut die technischen Strukturen, den Service Desk der Website mijnpensioenoverzicht.nl, der auch die Aufgaben der ehemaligen Auskunftsstelle "Vergessene Leistungen" ("Vergeten Pensioenen") übernommen hat, und die externe Kommunikation.

Zurück nach oben

Gesetz über das kindgebundene Budget (WKB) / Kinderbetreuungsgesetz (Wko)

Für Eltern, die Kindergeld erhalten und deren Einkommen eine bestimmte Grenze unterschreitet, besteht eventuell Anspruch auf kindgebundenes Budget. Zuständig für das kindgebundene Budget ist das niederländische Finanzamt (Belastingdienst). Der Belastingdienst bestimmt, in welcher Höhe die Eltern kindgebundenes Budget erhalten. Der Anspruch richtet sich nach dem Einkommen und der Zahl der Kinder. Die SVB informiert den Belastingdienst über den Kindergeldanspruch.

Für Familien, in denen ein Elternteil im Ausland wohnt oder arbeitet, können die Zuschläge mit vergleichbaren ausländischen Leistungen zusammentreffen. Als Verbindungsstelle für Familienleistungen sorgt die SVB in diesen Fällen für die Festsetzung des Anspruchs und die Zahlung der Familienleistung. Auch informieren wir diese Kunden über eventuelle zusätzliche Ansprüche nach niederländischem Recht.

Zurück nach oben

AWBZ-Versichertenbestand

Die SVB registriert den AWBZ-Versichertenbestand, damit die Personengruppe erfasst werden kann, die sich nicht gegen Krankheitskosten versichert hat. Im Jahr 2011 wurde mit der Ermittlung von vermutlich136.000 Personen ohne gesetzliche Krankenversicherung begonnen.

Zurück nach oben

Regelung Sozialhilfe Ausland

Im Auftrag des Staatssekretärs des Ministeriums für Soziales und Arbeit hat die SVB die Ausführung der Regelung Sozialhilfe Ausland zum 1. Januar 2009 von der Agentur SZW ("Agentschap SZW") übernommen. Aufgrund dieser Regelung, die Ende 1995 ausgelaufen ist, erhalten Niederländer, deren Einkommen nicht ausreicht, eine Sozialhilfeleistung. Die Anzahl der Berechtigten (Stand Ende 2010: 253) nimmt ab. Die SVB zahlt Sozialhilfe in 25 verschiedene Länder.


Zurück nach oben