Über die SVB

Die Kunden der SVB befinden sich sowohl innerhalb als auch außerhalb der Niederlande, wie zum Beispiel Rentner, die ins Ausland gezogen sind, junge Emigranten oder aber Personen, die in den Niederlanden wohnen und in einem anderen Land arbeiten.

Wenn Sie außerhalb der Niederlande wohnen oder arbeiten, kann sich das auf Ihre Versicherungssituation, das Kindergeld oder auf Ihre (Sozial-)Leistung auswirken. Es kann sein, dass die Leistung beispielsweise gesenkt oder beendet wird, wenn Sie ins Ausland ziehen. Wandern Sie aus, kann sich das auch auf die Leistung des Partners auswirken.

Gezielte Beratung

Das Büro für deutsche Angelegenheiten (BDZ) und das Büro für belgische Angelegenheiten (BBZ) leisten gezielte Beratung für Personen, die in Deutschland oder Belgien arbeiten oder wohnen und umgekehrt. In anderen Ländern wird die SVB von Sozialattachés vertreten, wie in Ankara (Türkei), Rabat (Marokko), Paramaribo (Surinam), Kaapstad (Südafrika) und Madrid (Spanien).

GrenzInfoPunkt

Das Büro für deutsche Angelegenheiten (BDZ) und das Büro für belgische Angelegenheiten (BBZ) engagieren sich über das Ministerium für Soziales und Arbeit zusammen mit dem Innenministerium und dem Finanzamt für den GrenzInfoPunkt. Dies ist ein digitaler Schalter, an dem Ihre Fragen bezüglich Wohnen, Arbeiten, Unternehmen und Studieren im Ausland beantwortet werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.grensinfopunt.nl.