OBR

Höchstbeträge der Überbrückungsleistung

Die Höhe der Überbrückungsleistung richtet sich nach der Höhe Ihres Einkommens in dem Zeitraum, für den Sie die Überbrückungsleistung erhalten. Eine Sozialleistung oder zusätzliche Altersversorgung wird in vollständiger Höhe von der Überbrückungsleistung abgezogen. Erwerbseinkommen wird teilweise von der Überbrückungsleistung abgezogen. Bitte beachten Sie, dass die Überbrückungsleistung nie höher als Ihre letzte Vorruhestands- (oder vergleichbare) Leistung oder Ihre Altersleistung sein kann.

Im Folgenden sind die Höchstbeträge der Überbrückungsleistung aufgeführt. Sie können die Höhe Ihrer Überbrückungsleistung auch selbst berechnen.

Beträge ab 1. Juli 2019

Höchstbetrag pro Monat (zuzüglich 8 % Urlaubsgeld)

Personenstand/WohnsituationBetrag
Sie sind alleinstehend€ 1203,35
Sie haben einen Partner/eine Partnerin€ 772,45