Internationale Entsendung

Meldepflichtige Änderungen

Änderungen der Wohn- oder Beschäftigungssituation können sich auf Ihre Versicherungsituation auswirken. Informieren Sie uns deshalb unverzüglich über Änderungen. Wir prüfen dann, ob Sie noch in den Niederlanden versichert sind. Die nachstehenden Änderungen sind meldepflichtig.

Entsendezeitraum ändert sich

Beginnt und/oder endet die Entsendung des Arbeitnehmers an einem anderen Datum als auf der zuvor ausgestellten A1-Bescheinigung/des „certificate of coverage“ angegeben wurde? Teilen Sie uns dies mit. Wir prüfen dann, ob eine neue Bescheinigung ausgestellt werden muss.

Sind Sie Arbeitgeber?
Teilen Sie uns das geänderte Enddatum des Entsendezeitraums Ihrer Arbeitnehmer online über Ihr (TWinternet-)Konto mit. Lesen Sie nachstehend, wie Sie dabei vorgehen müssen.

Sind Sie selbstständig erwerbstätig oder DGA (Direktor-Großaktionär)?
Teilen Sie uns die Änderung über das E-Mail-Formular mit. Lesen Sie nachstehend, wie Sie dabei vorgehen müssen.

Wie informieren Sie uns als Arbeitgeber online über Änderungen?

Melden Sie sich über TWinternet bei Ihrem Benutzerkonto an und klicken Sie auf „Overview of A1/(E)101 certificates“. Mit der Schaltfläche „Change“ können Sie das Enddatum einer bereits genehmigten Bescheinigung anpassen. 

Sie möchten eine Bescheinigung verlängern? Das ist nur möglich, wenn der Entsendezeitraum ingesamt nicht länger ist als 2 Jahre. Bei längeren Zeiträumen müssen Sie einen neuen Antrag stellen.

Möchten Sie eine Änderung für mehrere Arbeitnehmer zugleich melden und mehrere Felder ankreuzen? Nutzen Sie diese Möglichkeit bitte nur, wenn der Zeitraum für alle ausgewählten Arbeitnehmer gilt. Wählen Sie die betreffenden Arbeitnehmer aus und klicken Sie unten auf der Seite auf „Change work period selected persons“. Jetzt können Sie ein neues Enddatum eingeben.

Online Änderungen gemeldet, dennoch neuer Antrag?

In bestimmten Situationen müssen Sie dennoch einen neuen Antrag stellen, zum Beispiel weil der zulässige Entsendezeitraum überschritten wird und wir den Antrag einem Träger in einem anderen Land vorlegen müssen. In diesem Fall nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf. Oder es wird eine Meldung im Änderungsfenster angezeigt.

Zurück nach oben

Umzug

Wenn sich die Sozialversicherungssituation durch den Umzug ändert, teilen wir Ihnen dies mit. Wenn sich die Sozialversicherungssituation nicht ändert, senden wir Ihnen eine A1/E101-Bescheinigung mit der neuen Wohnadresse zu. Melden Sie die Änderung per Post oder mit dem E-Mail-Formular.

Zurück nach oben

Weniger arbeiten im Wohnland

Führt eine Änderung der Arbeitssituation dazu, dass weniger als 25 % der Arbeitszeit auf das Wohnland entfällt, informieren Sie uns bitte. Ändert sich dadurch Ihre Sozialversicherungssituation, teilen wir Ihnen dies mit. Teilen Sie uns die Änderung per Post oder mit dem E-Mail-Formular mit.

Zurück nach oben

Eine andere Lohnabgabennummer (nur für Arbeitgeber)

Wenn sich die Lohnabgabennummer Ihres Unternehmens zum Beispiel durch eine Fusion oder Firmenübernahme ändert, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir prüfen dann, ob eine neue Bescheinigung ausgestellt werden muss.

Für das Unternehmen mit der neuen Lohnabgabennummer muss ein neues (TWinternet-)Benutzerkonto mit einem neuen Kennwort beantragt werden.

Zurück nach oben

Änderung mit dem E-Mail-Formular oder per Post mitteilen

Was müssen Sie angeben?

Erforderliche Angaben zu Ihrem Arbeitnehmer oder zu Ihrer Person (wenn Sie selbstständig erwerbstätig sind):

  • Name
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • burgerservicenummer

Postanschrift

Postanschrift:

Directie Dienstverlening
Locatie Amstelveen
Postbus 18607
NL-3501 CR Utrecht