BDZ

Deutsche Rente: Antragstellung und Auszahlung

Ihr Anspruch auf deutsche Rente kann verjähren. Stellen Sie den Rentenantrag rechtzeitig.

Was gilt als rechtzeitig?

RentenartWann spätestens beantragen
Altersrente mit 65 JahrenInnerhalb von 3 Monaten nach Ihrem 65. Geburtstag
vorgezogene AltersrenteInnerhalb von 3 Monaten nach gewünschtem Beginndatum der Rente. Das Beginndatum muss zwischen dem vollendeten 60. und 65. Lebensjahr liegen.
HinterbliebenenrenteInnerhalb von 12 Monaten nach dem Sterbefall
ErwerbsminderungsrenteInnerhalb von 3 Monaten nach Anspruchsbeginn. In der Regel ist dies nach eineinhalb Jahren Arbeitsunfähigkeit.

Wo beantragen Sie Ihre deutsche Rente?

RentenartWo
Altersrente mit 65 Jahrennächstgelegene SVB-Geschäftsstelle
vorgezogene Altersrentenächstgelegene SVB-Geschäftsstelle (informieren Sie sich vorher beim Bureau voor Duitse Zaken 024-3431811)
Hinterbliebenenrentenächstgelegene SVB-Geschäftsstelle
Erwerbsminderungsrentenächstgelegene UWV-Geschäftsstelle

Wer zahlt die deutsche Rente aus?

Sie erhalten von der Deutschen Rentenversicherung die deutsche Rente in den Niederlanden.

Sie können Ihre niederländische AOW-Leistung nicht umwandeln in eine deutsche Altersrente

Bekommen Sie sowohl eine deutsche Rente als auch eine niederländische Altersleistung? Sie können Ihre deutsche Rente nicht in eine AOW-Leistung umwandeln lassen oder umgekehrt. Sie erhalten also 2 Leistungen: eine aus den Niederlanden und eine aus Deutschland. Die Leistungen werden monatlich ausgezahlt. Es ist auch nicht möglich, beide Leistungen zusammen auszahlen zu lassen.