BDZ

Hinterbliebenenleistung für Ihren Partner

Sollten Sie versterben und Sie sind zu diesem Zeitpunkt in den Niederlanden sozialversichert, kann Ihr Partner eine Anw-Hinterbliebenenleistung erhalten. Waren Sie auch in Deutschland versichert, kann Ihr Partner zudem eine deutsche Hinterbliebenenrente bekommen.

Wann erhält Ihr Partner eine Anw-Hinterbliebenenleistung?

Wenn Sie nach dem Anw versichert waren und Ihr Partner hat das AOW-Eintrittsalter noch nicht erreicht, erhält Ihr Partner eine Anw-Hinterbliebenenleistung, wenn er oder sie:

  • für ein Kind unter 18 Jahren sorgt oder
  • vor dem 1. Januar 1950 geboren wurde oder
  • zu mindestens 45 % erwerbsgemindert ist.

Die Hinterbliebenenleistung kann herabgesetzt werden, wenn Ihr Partner eigene Einkünfte bezieht. Bestimmte Einkommensarten werden anteilig oder sogar in voller Höhe auf die Anw-Leistung angerechnet.

Die Waisenleistung

Sollten beide Eltern versterben, erhalten Kinder unter 16 Jahren eine Waisenleistung. Anspruch auf eine niederländische Waisenleistung besteht, wenn der zuletzt verstorbene Elternteil am Sterbedatum nach dem Anw versichert war.

Hinterbliebenenleistung aus Deutschland und aus den Niederlanden

Waren Sie sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland versichert, kann Ihr Partner aus beiden Ländern eine Hinterbliebenenleistung bekommen. Wie hoch die Leistungsbeträge sind, richtet sich danach, in welchem Land Sie am Sterbedatum versichert waren: in den Niederlanden oder in Deutschland.

Am Sterbedatum in Deutschland versichert

Bei einer Versicherung am Sterbedatum in Deutschland richtet sich die Höhe der Anw-Hinterbliebenenleistung nach der Zahl der Jahre, die Sie in den Niederlanden und Deutschland (oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat) versichert waren. Da Sie nicht durchgehend in den Niederlanden versichert waren, erhält Ihr Partner keine volle Anw-Leistung. Die deutsche Hinterbliebenenrente wird nicht auf die Anw-Leistung angerechnet. Andersherum wird auch die niederländische Anw-Leistung nicht vom deutschen Rentenbetrag abgezogen.

Am Sterbedatum in den Niederlanden versichert

Waren Sie am Sterbedatum in den Niederlanden versichert, hat Ihre Versicherungsdauer keinen Einfluss auf die Höhe der Anw-Leistung. Die SVB rechnet jedoch die deutsche Hinterbliebenenrente an: Wir prüfen, ob die deutsche Hinterbliebenenrente niedriger ist als die niederländische Anw-Leistung, auf die Ihr Partner Anspruch hat. Sollte dies der Fall sein, stocken wir die deutsche Hinterbliebenenrente bis zum Satz der niederländischen Anw-Leistung auf. Ist die deutsche Rente höher, erhält Ihr Partner keine Anw-Leistung, sondern nur die deutsche Rente.