AOW-Leistung

Ihr Partner/Ihre Partnerin zieht in ein Pflegeheim oder in eine Einrichtung für betreutes Wohnen

Solange Sie und Ihr Partner/Ihre Partnerin den Wohnraum teilen, bekommen Sie beide eine AOW-Leistung für Verheiratete. Diese beläuft sich auf 50 % des niederländischen Nettomindestentgelts. In zwei Fällen können Sie eine AOW-Leistung für Alleinstehende beantragen:

  • Ihr Partner/Ihre Partnerin wohnt dauerhaft in einem Pflegeheim oder
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin wohnt in einer Einrichtung für betreutes Wohnen.


Obwohl Sie weiterhin verheiratet sind, bekommen Sie beide eine AOW-Leistung für Alleinstehende in Höhe von 70 % des niederländischen Nettomindestentgelts.

Die Beantragung einer AOW-Leistung für Alleinstehende erscheint zwar vorteilhaft, da Sie beide eine höhere AOW-Leistung bekommen, aber es können auch Nachteile entstehen (siehe unten).

AOW-Antrag für Alleinstehende hat Nachteile

Es ist nicht immer günstig, eine AOW-Leistung für Alleinstehende zu beantragen.

  • Wahrscheinlich müssen Sie mehr Steuern zahlen.
  • Ihr Partner/Ihre Partnerin muss einen viel höheren Beitrag zur Versicherung nach dem Wlz (Wet langdurige zorg, Gesetz über die Langzeitpflege) oder nach dem Wmo (Wet maatschappelijke ondersteuning, Gesetz über gesellschaftliche Unterstützungsmaßnahmen) zahlen. Die Zentralverwaltungsstelle (CAK) stellt die Höhe dieses Beitrags fest.
  • Sie bekommen möglicherweise einen geringeren Krankenversicherungs- und/oder Mietzuschlag.
  • Möglicherweise wirkt sich dies auch auf Ihre betriebliche Altersversorgung aus.
  • Eine Anpassung Ihrer AOW-Leistung hat möglicherweise Konsequenzen für eine Wuv-Leistung, eine Wubo-Leistung oder eine Sonderrente („buitengewoon pensioen“). Erkundigen Sie sich bei der SVB-Geschäftsstelle Leiden.
  • Im Sterbefall erhält der überlebende Partner kein Sterbegeld nach dem AOW.

Erkundigen Sie sich beim Finanzamt, der Zentralverwaltungsstelle (CAK) und eventuell bei Ihrer Pensionskasse. Erst dann können Sie beurteilen, ob die Umwandlung Ihrer AOW-Leistung für Sie vorteilhaft ist.

Wenn Sie auch weiterhin eine AOW-Leistung für Verheiratete bekommen möchten, brauchen Sie nichts zu unternehmen. Wenn Sie sich für eine AOW-Leistung für Alleinstehende entscheiden, werden wir dies nach Erhalt Ihres Antrags für Sie regeln.

Haben Sie sich für eine AOW-Leistung für Alleinstehende entschieden? Dann dürfen wir dies nicht mehr rückgängig machen, solange Ihr Partner/Ihre Partnerin in einem Pflegeheim oder einer Einrichtung für betreutes Wohnen wohnt.