AOW-Leistung

Ihre AOW-Leistung aus den Niederlanden: Was Sie wissen sollten

Haben Sie in der Vergangenheit in den Niederlanden gewohnt oder gearbeitet? Dann können Sie eine AOW-Leistung erhalten, wenn Sie das AOW-Eintrittsalter (also das niederländische Rentenalter) erreichen. Dies gilt auch dann, wenn Sie in einem anderen Land wohnen. Aufgrund der neuen niederländischen Gesetzgebung wird sich das AOW-Eintrittsalter in den kommenden Jahren ändern. Dies bedeutet, dass Sie die AOW-Leistung zu einem späteren Zeitpunkt erhalten, als Sie vielleicht erwartet haben. Um Überraschungen vorzubeugen, ist es wichtig, dass Sie über die aktuellen Entwicklungen informiert sind.

Das niederländische AOW-Eintrittsalter wird angehoben

Ab 1957 erhielten alle berechtigten Personen ab ihrem 65. Lebensjahr eine AOW-Leistung. Die niederländischen Rechtsvorschriften wurden jedoch inzwischen geändert.

Das AOW-Eintrittsalter wird stufenweise angehoben:

  • auf 66 Jahre im Jahr 2018
  • auf 67 Jahre im Jahr 2021

Ab 2022 wird das AOW-Eintrittsalter an die Lebenserwartung gekoppelt.

  • auf 67 Jahre und 3 Monate im Jahr 2022
  • auf 67 Jahre und 3 Monate auch im Jahr 2023

Für den Zeitraum ab dem Jahr 2024 wurde das AOW-Eintrittsalter noch nicht festgestellt.

Sie erhalten die AOW-Leistung ab dem Tag, an dem Sie das AOW-Eintrittsalter erreichen. Ihr AOW-Eintrittsalter richtet sich nach Ihrem Geburtsdatum.

Aufbau des AOW-Leistungsanspruchs

Der AOW-Leistungsanspruch wird über einen Zeitraum von 50 Jahren aufgebaut. Ist Ihr AOW-Eintrittsalter 66 Jahre? Dann bauen Sie zwischen Ihrem 16. und 66. Lebensjahr AOW-Leistungsansprüche auf.

Für jedes Jahr, das Sie in den Niederlanden gewohnt haben, erhalten Sie 2 % des vollen AOW-Leistungssatzes. Waren Sie in den Niederlanden erwerbstätig, ohne dort gewohnt zu haben? Dann bekommen Sie vielleicht auch für jedes Jahr, das Sie in den Niederlanden gearbeitet haben, 2 % des vollen AOW-Leistungssatzes.

Wenn Sie vor dem Erreichen Ihres AOW-Eintrittsalters 50 Jahre lang AOW-Leistungsansprüche aufgebaut haben, erhalten Sie ab dem Datum, an dem Sie das AOW-Eintrittsalter erreichen, den vollen Satz der AOW-Leistung. Sind Sie (lange) vor dem Erreichen Ihres AOW-Eintrittsalters in ein anderes Land umgezogen? Dann erhalten Sie einen Teil des vollen AOW-Leistungssatzes.

AOW-Leistung selbst beantragen

Die SVB ist für die Ausführung aller Aufgaben zuständig, die mit der AOW-Leistung in Zusammenhang stehen. Personen, die in den Niederlanden wohnen, erhalten kurz vor ihrem AOW-Eintrittsalter automatisch ein Schreiben von der SVB. Wenn Sie jedoch in einem anderen Land wohnen, müssen Sie selbst daran denken, rechtzeitig die AOW-Leistung zu beantragen. Wie Sie die AOW-Leistung beantragen, ist von Land zu Land unterschiedlich. Auf der Website www.svb.nl finden Sie unter „Direkt regeln“ Informationen dazu, wie Sie die AOW-Leistung in einem Land außerhalb der Niederlande beantragen. (Auf der Website können Sie über die Flagge am oberen Bildschirmrand die gewünschte Sprache auswählen.)

Tipp: Beantragen Sie Ihre AOW-Leistung geraume Zeit vor dem Erreichen Ihres AOW-Eintrittsalters. Die Prüfung Ihrer aufgebauten AOW-Leistungsansprüche kann nämlich einige Zeit in Anspruch nehmen.

SVB-Leistungsauskunft beantragen

Möchten Sie bereits jetzt wissen, wie viel AOW-Leistungsansprüche Sie aufgebaut haben? Beantragen Sie dann mit Ihrem DigiD über die Website www.svb.nl. Haben Sie keinen DigiD? Auf der Website svb.nl finden Sie unter „Wie viel AOW-Leistung bekommen Sie“ ein Antragsformular, das Sie ausdrucken und per Post an die SVB senden können.

Warum wenden wir uns an Sie?

Die SVB ist der Ausführungsträger der niederländischen Volksversicherungen. Wir betrachten es als eine wichtige Aufgabe, Personen über ihren Leistungsanspruch zu informieren. Personen, die in den Niederlanden wohnen und die bald das AOW-Eintrittsalter erreichen, erhalten eine schriftliche Mitteilung von der SVB. Diese Personengruppe informieren wir auch über Änderungen in Bezug auf das AOW-Eintrittsalter. Von vielen Personen, die außerhalb der Niederlande wohnen, steht uns jedoch keine oder nicht die aktuelle Anschrift zur Verfügung. Diese Personengruppe können wir somit nicht informieren. Daher ist es wichtig, dass Sie sich selbst über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Haben Sie Fragen zu Ihrer AOW-Leistung? Besuchen Sie dann die Website www.svb.nl/aow. (Über die Flagge am oberen Bildschirmrand können Sie die gewünschte Sprache auswählen.) Finden Sie dort keine Antwort auf Ihre Frage?