Anw-Hinterbliebenenleistung

Ihr Einkommen ändert sich

Wenn Sie ein festes Arbeitseinkommen oder eine Leistung beziehen, die in den Niederlanden versteuert wird, erhalten wir die Einkommensdaten vom niederländischen Finanzamt (Belastingdienst). Bei einer erheblichen Einkommensänderung empfehlen wir Ihnen, dies doch direkt zu melden, da wir die Einkommensdaten vom Belastingdienst erst mit einer Verzögerung von mindestens zwei Monaten erhalten. Wir können Ihre Anw-Leistung auf Ihre Bitte hin direkt anpassen und so vermeiden, dass Sie zu viel oder zu wenig Hinterbliebenenleistung erhalten 

In den folgenden Situationen müssen Sie die Änderung selbst melden:

  • Sie erwerben Einkünfte aus einer selbstständigen Tätigkeit oder einem eigenen Unternehmen.
  • Ihre Einkünfte aus der selbstständigen Tätigkeit oder dem eigenen Unternehmen ändern sich.
  • Sie beziehen Einkünfte aus einem anderen Land als den Niederlanden.
  • Ihre Einkünfte aus dem anderen Land ändern sich.

Wenn Sie zurzeit keine Anw-Hinterbliebenenleistung bekommen, weil Ihr Einkommen zu hoch ist, können Sie später vielleicht doch Anw-Leistung erhalten, wenn Ihr Arbeitseinkommen geringer wird, Sie keine Arbeit mehr haben oder keine zusätzliche Leistung mehr beziehen.