AIO-Einkommensergänzung

Sie und Ihr Partner/Ihre Partnerin trennen sich

Wenn Sie sich trennen oder scheiden lassen, ändert sich die Höhe Ihrer AIO-Einkommensergänzung. Sie erhalten dann eine AIO-Einkommensergänzung für Alleinstehende.

Beziehen Sie auch eine AOW-Leistung? In dem Fall ändert sich auch die Höhe Ihrer AOW-Leistung. Hat Ihr Partner oder Ihre Partnerin das AOW-Eintrittsalter noch nicht erreicht, erhalten Sie keinen Partnerzuschlag mehr.

Weiterhin verheiratet, aber getrennte Wohnsituation

In der Regel erhalten Sie die AIO-Einkommensergänzung für Verheiratete, wenn Sie verheiratet oder eingetragene Lebenspartner sind. Es gibt eine Ausnahme: Sie und Ihr Partner/Ihre Partnerin bleiben verheiratet, wohnen jedoch getrennt. Sie erhalten dann eine AIO-Einkommensergänzung für Alleinstehende. Es gelten dann die folgenden Voraussetzungen:

  • Sie oder Ihr Partner/Ihre Partnerin wollen/will keinen gemeinsamen Haushalt mehr führen.
  • Sie und Ihr Partner/Ihre Partnerin leben voneinander getrennt.
  • Sie oder Ihr Partner/Ihre Partnerin beabsichtigen/beabsichtigt nicht, wieder zusammenzuziehen.

Sind Sie verheiratet oder eingetragene Lebenspartner und wohnen Sie aus finanziellen oder praktischen Gründen nicht an der gleichen Adresse? Dann bekommen Sie eine AIO-Einkommensergänzung für Verheiratete.

Bleiben Sie verheiratet, beabsichtigen jedoch von Ihrem Partner/Ihrer Partnerin getrennt zu wohnen? Nehmen Sie dann Kontakt mit Ihrer SVB-Geschäftsstelle auf. Wir werden dann prüfen, ob Sie eine AIO-Einkommensergänzung für Alleinstehende bekommen können.