Anmelden bei „Meine SVB“ mit deutschem Identitätsnachweis

Wohnen Sie in Deutschland und haben Sie eine BSN (burgerservicenummer)? Ab sofort können Sie sich mit Ihrem deutschen Identitätsnachweis, dem Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion, bei „Meine SVB“ anmelden.

Was können Sie über „Meine SVB“ erledigen?

Über „Meine SVB“ können Sie zum Beispiel Änderungen melden: für das Kindergeld, die AOW-Altersleistung, die Anw-Hinterbliebenenleistung und die freiwillige Versicherung nach dem AOW oder Anw. Möchten Sie wissen, wie viel AOW-Leistungsanspruch Sie bis jetzt aufgebaut haben? Sie können über „Meine SVB“ auch eine AOW-Leistungsauskunft beantragen.

Anmeldung mit Ihrem deutschen neuen Personalausweis

Ihr neuer deutscher Personalausweis ist ein von der EU anerkannter elektronischer Identitätsnachweis (eIDAS). Das Gleiche gilt für den Identitätsnachweis von Belgien, Estland, Kroatien und Spanien. In den Niederlanden ist die Sociale Verzekeringsbank (SVB) die erste Behörde, deren Online-Dienste von Bürgern mit einem von der EU anerkannten Identitätsnachweis möglich ist. Bitte beachten Sie jedoch: Eine Anmeldung ist nur möglich, wenn Sie eine BSN (burgerservicenummer) haben.

Woher bekommen Sie eine BSN?

Für Personen, die in den Niederlanden arbeiten oder studieren und in ihrem Herkunftsland wohnen bleiben, gilt ein anderes Verfahren: Besuchen Sie bei einer niederländischen Gemeinde den Schalter für Personen, die keine Einwohner der Niederlande sind. Die Gemeinde registriert Sie dann als „Nicht-Einwohner“ im niederländischen Melderegister (Basisregistratie Personen, kurz BRP). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Kopie des Auszugs aus dem Register mit Ihrer BSN.